Referenzen

COACHING

Domus- Software AG, Vorstand, Ottobrunn
Birgit Walter, Ärztin, Gera
Ursula Sobirey, Unternehmerin, München
Annette Schlößer, Privatperson

SEMINARE/VORTRÄGE

Medizinisches Versorgungszentrum Hochfranken, Hof
Baden-Württembergischer Genossenschaftsverband-Akademie, Stuttgart
Volksbank, Esslingen
Bayerische Berufsschullehrer für Friseure, Forchheim
Friseurschule & Akademie Meininghaus, Forchheim

SCHÖNHEIT

„Ich habe mich sehr wohl bei Ihnen und Ihrem Team gefühlt- man merkt, dass Sie Ihren Salon mit Begeisterung, Kreativität und Tatkraft führen. […] komme ich sehr gerne wieder zu Ihnen“
Dr. Ursula von der Leyen, Brief, 2009

„Schön, dass es Menschen wie Sie gibt, die den Mut zur Veränderung in die Tat umsetzen“
Christian Schiller, 1. Bürgermeister von Herrsching, 2010

„ob aus Bayreuth oder aus dem Allgäu kommend, es ist kein Weg zu weit, um sich den „Rund- um- Verwöhnungsprozess“ bei Handan hinzugeben!“
Gerda und Klaus Waltenberger, 2012

 

L‘Orèal Colour Trophy Nationalsieger, 2001 in Berlin,Trend Look


Voraussetzungen dafür: typgerechte, trendige, tragbare und individuelle Coloration, Haarschnitt, Make-Up und Outfit.

 

PROJEKT

Kunst als LookKunst als Look© (www.kunst-als-look.de)
Ein Projekt von Emine Handan Toktas mit einem ausgewählten Team von Designern.

Der „ganz normale“ Mensch von der Straße wird zum ganzheitlichen Kunstobjekt verwandelt.

Wir betonen seine Schönheit, visualisieren sein Potential und entwickeln auf diese Weise ein menschliches Kunstwerk. Das Individuum steht stets im Mittelpunkt, von dem alles beginnt und mit dem sich schließlich der schöpferische Kreis schließt.

In jedem Menschen steckt ein natürliches Potenzial, das durch die richtige Gestaltung optimal hervorgehoben werden kann.

Der Mensch wird im Prozess einer Metamorphose zum Kunstobjekt des Alltags. Diese Metamorphose ist ein Zusammenspiel aus Style, Handwerk, Fantasie und Facettenreichtum.

„Kunst als Look“ wird vom grundlegenden Gedanken eines Netzwerkes getragen, in dem kompetente Partner an einem gemeinsamen Projekt arbeiten, das verschiedene Branchen miteinander verbindet. Das setzt voraus, dass der eigene Beruf mit Hingabe und Engagement ausgeführt wird.

Dank handwerklicher Kunst von Friseuren, Stylisten, Fotografen und Designern ist eine Ausstellung auf fließenden Stoffbannern entstanden sowie ein Kunstkalender für das Jahr 2010.

Der Erlös vom Verkauf der Kunstkalender ging an das Albert-Schweizer-Hospiz in Bayreuth.

Das Projekt "Kunst als Look" wurde im März 2010 mit dem Designpreis des bayerischen Handwerks ausgezeichnet.